German/Deutsch | English | Russian/Russkij | Francais/French | Use drop down for navigation | Time To Load: 1062,8395 ms

Michael Kremser's homepage


About Michi

Behind Great!Soft is a computer scientist, who was born on 20th of September, 1979 in Graz (Austria), and has fun with everything belonging computers and technics. This includes programming in C#, VB, Java etc., as well as network administration, I am the man for everything. ;-) But this homepage should't pay attention to these topics, its primary purpose is to inform about my personality.

Focus on...

Here you find some articles I wrote belonging different topics. It's about things I think about or things I explain here so that I don't have to explain them again and again. Most pages are in german only.

My motto Here you will find a text describing what I generally think about life and how I try to live it.
Mein "Logbuch" Ich erwähne es ab und zu - hier liest man, was es damit auf sich hat.
Traumfrau Meine Mindestanforderungen an den PC meiner Traumfrau ;-)


Mein "Logbuch"
Hin und wieder kommt es vor, dass ich eventuell etwas von einem sogenannten "Logbuch" erwähne. Seit 2004 erwähne ich es wieder verstärkt. Viele fragen mich dann, was das Logbuch überhaupt sein soll und warum es überhaupt existiert.

Angefangen hat es eigentlich damit, dass ich am 11. Juli 1994 das erste Mal in meinem Leben eine Migräne-Attacke bekommen habe. Leider war die Schulmedizin damals nicht in der Lage (um es sanft auszudrücken), dies zu diagnostizieren und allen war ein "Rätsel", was da mit mir zeitweise passierte. Migräne kannte offenbar niemand. Ende April 1995 habe ich mir dann vorgenommen, die Sache selbst in die Hand zu nehmen, und heraus zu finden, wann eine solche Attacke bei mir ausgelöst wird. Also begann ich mit 1. Mai 1995, jeden Tag verschiedene Werte mitzuschreiben, z.B. wann ich aufstehe, schlafen gehe, wieviel ich gegessen habe (in "subjektiven" Werten wie Wenig, Normal und Viel ausgedrückt) und viele weitere Werte. Diese ganzen Werte habe ich dann in ein Heft eingtragen welches die Beschriftung "Logbuch" erhielt. Anfangs waren es 14 Werte, mit der Zeit stieg die Anzahl der Werte, das Maximum waren etwa 35 Werte (wobei bei vielen nur eine "0" oder ein "-" eingetragen war) die ich jeden Tag mitgeschrieben habe.

So sieht das Logbuch in etwa aus

Leider habe ich trotz der vielen Werte nie herausgefunden, was eine Migräne- Attacke wirklich auslöste. Übrigens: Die Diagnose "Migräne" bekam ich erst im Oktober 1995 nach einem MRT. Wie ich erst 2002 erfuhr, handelt es sich dabei aber um eine Ausschlussdiagnostik, d.h. wenn die Ärzte nicht wissen was es ist, sagen sie "Migräne". Allerdings trifft es bei mir relativ sicher zu da die Symptome genau übereinstimmen. Losgeworden bin ich die Migräne übrigens ohnehin nicht mit Hilfe der Schulmedizin sondern mit Hilfe der Homöopathie.

Anfang 1999 habe ich leider nur mehr ein paar Werte mitgeschrieben, im Sommer 1999 habe ich das Logbuch dann leider eingestellt. Am 1. Februar 2004 jedoch habe ich dem Logbuch einen "Relaunch" verpasst, seitdem schreibe ich wieder eine Reihe von Werten mit. Also Achtung, bezüglich Daten kann man mir nichts vormachen, was nicht in meinem Hirn ist, steht im Logbuch. ;-)

Eine Aufschlüsselung der Abkürzungen gibt es übrigens nicht, nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass ich bei manchen Werten gar nicht mehr weiß, was sie bedeuten sollen (BTW, "GV" bedeutet nicht das was sich wahrscheinlich viele dabei denken). ;-)
© Michael Kremser, 1996-2024 - Last update: 18.12.2008 16:25:57 - This page has been visited 1694 times -
These pages are optimized for W3C compatible, CSS2 capable browsers.